Heute haben wir das echt super schöne und warme Wetter genutzt und sind noch einmal eine größere Runde Cachen gegangen. Nach ein wenig Recherche, welches heute ein passendes Ziel sein könnte, sind wir auf die WLP WaldLehrPfad Runde vom Team Waldlehrpfad gekommen.

Hier wird man Kreuz und Quer durch das Lohnder Holz geschickt. Einem Waldstück, welches sehr gepflegt und gut bewirtschaftet da her kommt. Und anscheinend von den Einwohnern der umliegender Dörfer auch sehr stark als Naherholungsgebiet genutzt wird.

Nicht zu vergessen und wohl dank der guten Serie auch von Cachern stark frequentiert wird. Man kann schon fast von Rudelcachen ohne Rudel sprechen. An allen Ecken und Enden sieht man mit GPS bewaffnete Mittstreiter, die mitunter auch mal beim Loggen dazustoßen.

An einem der Caches war ich gerade am Loggen und die Kinder saßen direkt vor dem Versteck. Da knackte es hinter uns und eine kleine Gruppe Cacher war auch schon direkt bei uns und liefen mit GPS in der Hand ein wenig um uns herum. Nachdem wir dieses ein wenig beobachtet hatten, sprachen wir sie an: “Falls ihr den Cache und das Logbuch sucht, das ist in meiner Hosentasche!” Die Mitcacher konnten sich auch ein Grinsen nicht verkneifen und schon kamen wir ein wenig ins Gespräch.

Dann, etwas später trennten sich wieder unsere Wege. Wir wollte ja noch weiter und noch einige Caches schaffen. Nach ca. 5 Stunden und 19 von 30 gefundenen Caches haben wir dann erst einmal abgebrochen. Für heute hatten wir genug. Aber die letzten holen wir uns bei der nächsten Gelegenheit auch noch…