Ein Arbeitskollege hat mich auf einen echt genialen Grill für Unterwegs aufmerksam gemacht. Den “Son of Hibachi”. Nach ein wenig Recherche im Internet war eins klar: Das ist unser Grill.

Da ja nun auch am Wochenende noch einmal echt tolles Sommer-Wetter war, sind wir dann spontan zum See gefahren. Der Grill, Würstchen und alles was man sonst noch so benötigt, im Gepäck.

Das Premiere-Grillen war dann auch erfolgreich. Nur schade, dass wir wohl dieses Jahr nicht mehr so oft dazu kommen werden. Aber im nächsten Jahr sind wir gleich von Anfang an gut ausgerüstet.